Monday, 20 May 2024
 
Reimpatente

„Und anstatt Ärsche zu lecken, beginnen wir Ärsche zu treten und unsere Herrscher zu knechten, denn ich will mehr von meinem Leben. Will aus der Herde ausbrechen und meine Werte vertreten, statt hier nach Stärken und Schwächen sortiert für Märkte zu leben!“ (aus „Beben“, Brandsätze-LP)

 
 
Home arrow Texte arrow Brandsätze arrow Gestern, Heute, Morgen
 
 
Gestern, Heute, Morgen PDF
Das ist der einzige Radical Hype-Track auf dem Album und der Track, der live mit am meisten rockt. Die Idee dazu hatte Tetsuo als er über den kameraüberwachten Bahnhofsvorplatz schlenderte. Der Beat ist armageddon-mäßiges Synthiegeballer, die drei verschiedenen Rapstyles passen sorgen für abwechslung.

VERS 1 (TETSUO): Gestern sah ich so ´ne Kamera am Bahnhofsplatz. // Heut sind ´s schon zwei und in jeder Bahn schon fast // hängen in jedem Abteil schon mindestens zwei // abends hängen sie fast in der ganzen Stadt ich finde es reicht! //  Überall wo ich hinlaufe ist eine Linse nicht weit... // ...natürlich zu unserem Schutz, ha! Finde ich nice...// ...klingt echt dreist und ab morgen wirds immer besser: // Dann schützt uns eine Kamera direkt vorm Zimmerfenster! // Plus im Handy ein verhüllter Sender sendet Daten an des Staates Hintermänner // des Gesetzes Arm wird immer länger // weil die Cops am Himmel hängen, // plus der Gencode auf dem Perso. // Was soll ich tun? Ich brauch ´ne Antwort, also ergo...

 

VERS 2 (KAOS KANJI): …geh ich raus in Kapuzensweater und einem Cap // und verstoße so, gegen das deutsche Vermummungsgesetz. // Das ist kein dummes Geschwätz… …geh so mal an ´ner Demo vorbei, // Und die Polizei sackt dich ein, pass auf, ich geh ins Detail: // Sie wollen dich erkennen, filmen und verfolgen könnnen, wenn sie // Der Meinung sind, du könntest Ungutes im Schilde führen. // Doch ich bin ein weit weniger kamerageiler MC, // Mit einer Attitüde und das kriegen sie zu spüren. // Sie wollen die Menschen so gläsern wie Seifenblasen, // Deswegen sehen wir überall Kameras und Streifenwagen. // Und ich geh nachts durchs Viertel und werde gestoppt von Polizisten, // Die mich filzen, denn ich würde ja angeblich dope verticken. Shiiiiiit… // Doch Freunden und Helfern gebe ich gerne meinen Ausweis, // Denn sie haben noch Knüppel und Knarre, wenn ich das nicht tue. // Wenn das für euch Sicherheit ist, solltet ihr wissen, dass ich drauf scheiß, // Ich will meine Freiheit, also lasst mich in Ruhe… HOOK: gestern science fiction // heute schon möglich // morgen der alltag // was geht ab???

VERS 3:  Click clack je suis la cible de tous ces cameras qui me braquent // Ivre de mon metier et de mon soi-disant systeme qui m´attaque // Chaque pas est surveille chaque identite verifiee // Car la surveillance de l etat a laissee des traces dans la chere de la societe // Trop grand serait le risque qu un mouton sort du troupeau, s ecarte et seme la panique // Ils ont sacrifie la liberte, condamne le droit a la personalite, // Et malgre: Qu ils nous observent, nous conservent // Nous enervent et nous cherchent // Ils vont jusqua leur reserves mais moi je les ken dans le derch // Ils sont toujours là, nous ciblent de leur majestueuse tour, // Controlent nôtre parcours // Avec la sensibilite pour l ôdeur du cadavre mort // Comme de nos jours ont les vautours // Ils me bourrent avec leur discours // Lourd pese sur moi un contrôle de lindependant exageree, // Un abus de pouvoir, une rupture du droit de l homme qui n est pas justifiee // WUFF! WUFF! Preuve televise comme bouffe // Pour toute cette bande de oufs // Hombre al poder, tu mas assez fait chier // Hombre al poder, dejame respirarHombre al poder, j en ai marre // De lilegalite en tout cas moi je vais lutter // Me defendre, me liberer

Eh eh assez ! Assez matte je suis pas ne pour etre filme ! // Denn : //

 

BREAK: Sind wir frei, frei, ja frei jeden Tag ? // Nein, nein den wir leben im Hochsicherheitsstaat! // Sind wir frei, frei, ja frei jeden Tag? // Nein, nein den wir leben im Hochsicherheitsstaat! // Sind wir frei, frei, ja frei jeden Tag? // Nein, nein den wir leben im Hochsicherheitsstaat! // Sind wir frei, frei, ja frei jeden Tag? // Nein, nein den uns fickt der Hochsicherheitsstaat!!!

 

HOOK: gestern science fiction // heute schon möglich // morgen der alltag // was geht ab???

OUTRO: Mittelfinger für den Sicherheitsstaat!!! (8mal)

 

 
Next >

Made by www.derdave.de Web DEEsign
 
Home
Kaos Kanji
Radical Hype
Brandsätze
Beats
Texte
Gästebuch
Administrator
 
 
 

© 2006-4099 Kaos Kanji